Ich bin Du – Das Gesetz der Anziehung

Viele in der spirituellen Szene kennen das Gesetz der Anziehung. Es ist wohl das bekannteste Lebensgesetz spätestens seit dem Film “The Secret”. Dieses Gesetz besagt, das Geleiches Gleiches anzieht und Ungleiches aneinander abstößt. Dies bedeutet, dass alles was du erlebst gleich zu dir ist zu dem was du ausstrahlst. Gerade bei der Begegnung mit der Seelenliebe ist dies seltsam, denn einerseits spürt man heftig dieses Einssein, dieses Gleichsein und man ist dann doch verwundert, dass der andere dann doch nicht so ist und sich zurückzieht. Dabei ist es genau  das,  was auch im Prozess stattfindet altes, verdrängtes wo wir glauben das gehört nicht mehr zu uns holt diese Seelenbegegnung wieder hoch um es in Heilung zu bringen, damit wir wieder eins sind. Das heißt, wenn dein Seelenpartner sich zurückzieht, dann ziehst auch du dich zurück du machst es vielleicht unbewusst aber auch du bist nicht bereit dieses Ganzsein zu leben und daher ist der Rückzug auch wichtig.

Wenn du also dich demnächst fragst, warum nun wieder der Rückzug? Lass diese Frage und stell dir lieber die Frage, wie hätte ich gerne die Partnerschaft bzw. die Verbindung zu meiner Seelenliebe? Es kommen Antworten aus deinem Unterbewusstsein und diese kannst du befolgen. Frage dich auch, was kannst du für eine gesunde Partnerschaft tun? Du sagst du tust alles aber es tut sich nichts von der anderen Seite? Dann tust du wohl nur was oberflächlich aber du gehst nicht in die Tiefe oder anders gesagt,  um auch das zu bekommen oder das zu haben, musst du auch die Person dafür sein. Hast du immer noch die Situation, die dich unglücklich macht, dann hör auf die Person zu sein, die dich unglücklich macht, denn nur du alleine hast es in der Hand. Sei die Veränderung, die du dir wünschst.

Blog: Seelenliebe : Seelenpartner Beratung oder Duals… Dualseelenliebe Blog