Impressum - Victorylize by Ingrid Reinhard

Angaben gemäß § 5 TMG:

Victorylize by Ingrid Reinhard

Albert-Überle-Str. 1
69120 Heidelberg

Vertreten durch: Ingrid Reinhard
Kontakt: E-Mail: info@victorylize.de

Steuernummer 32346/22863

Bankverbindung: Commerzbank Heidelberg
• IBAN: DE 6467 2400 3901 9655 8100 • BIC: COBADEFFXXX


Quellenangaben
für die verwendeten Bilder und Grafiken:

Logo, Video und Promoclips (Lizenzinhaber Victorylize by Ingrid Reinhard)

Bilder & Grafiken stammen von https://unsplash.com

Weitere Bilder & Grafiken dürfen mit einer Nutzungserlaubnis des Lizenzinhabers oder des Eigentümers der Bildrechte auf Victorylize by Ingrid Reinhard veröffentlicht werden.


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kunden

§ 1. Allgemeines

Alle Leistungen, die von der Betreiberin des Onlineportals www.victorylize.de, namentlich Victorylize by Ingrid Reinhard, für den Kunden erbracht oder angeboten werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Dies gilt insbesondere für folgende Leistungen der Plattformbetreiberin:

-Vermittlung für telefonisches Coaching bzw. telefonische Beratung durch ausgewählte Coaches/Berater oder Trainer

-Vermittlung des Kaufs und Verkaufs von physischen, virtuellen und downloadbaren Produkten durch ein Multi Vendor Onlineshop-System und Unternehmenspräsentationen

-Affiliate Partnership (Werbepartnerschaft)

§ 2. Vertragspartner

Auf Grundlage dieser AGB kommt zwischen dem Kunden und Victorylize by Ingrid Reinhard, Albert-Überle-Str. 1, 69120 Heidelberg ein Vermittlungsvertrag zustande.

§ 3. Vertragsgegenstand

§ 3.1 Vermittlung für telefonisches Coaching bzw. telefonische Beratung durch ausgewählte Coaches/Berater oder Trainer

Victorylize by Ingrid Reinhard bietet ihren Kunden die Möglichkeit, Coaching-Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Das Coaching wird am Telefon durch den vom Kunden im Vorfeld gebuchten Coach/Berater oder Trainer erbracht. Es können verschiedene Coaching-Techniken angewendet werden; die kompetente Ausführung liegt hierbei beim gebuchten Coach/Berater oder Trainer. Victorylize by Ingrid Reinhard versichert, die zur Vermittlung stehenden Coaches, Berater und Trainer darauf hingewiesen zu haben, dass sie das Coaching vertragsgemäß und in Übereistimmung mit ethischen Grundsätzen zu erbringen haben.

§ 3.2 Vermittlung des Kaufs und Verkaufs von physischen, virtuellen und downloadbaren Produkten durch ein Multi Vendor Onlineshop-System und Unternehmenspräsentationen

Victorylize by Ingrid Reinhard bietet ihren Kunden die Möglichkeit, auf dem Internetportal www.victorylize.de, auf dem Selbstständige und Unternehmer („Kooperationspartner“) ihre Produkte und/ oder Dienstleistungen zum Kauf oder als reine Unternehmenspräsentation anbieten, diese zu erwerben oder sich über diese zu informieren.

Hierzu ermöglicht Victorylize dem Kooperationspartner, für unbestimmte Zeit auf dem Internetportal seine Produkte und/oder Dienstleistungen dem Kunden zum Kauf bzw. zur kostenpflichtigen Inanspruchnahme anzubieten und/oder das Portal zur Unternehmenspräsentation zu nutzen. Die Platzierung der Produkte und/oder Dienstleistungen wird hierbei vom Shopsystem automatisch nach Kundenbeliebtheit sortiert oder das Einstelldatum des Produkts und/oder der Dienstleistung. Der Kooperationspartner bekommt nach der Registrierung und der Genehmigung als Partner durch Victorylize den Zugang zu seinem persönlichen Partneraccount. Der Kooperationspartner ist verpflichtet, alle rechtlich relevanten Details in seinem persönlichen Partneraccount zu hinterlegen und dabei diejenigen, die für den Kunden von Relevanz sind, wie insbesondere Partnerrichtlinien, Geschäftsbedingungen etc., dem Kunden sichtbar zu machen. Das Angebot der Produkte/Dienstleistungen erfolgt durch den Kooperationspartner unmittelbar durch die Inserierung auf dem Webportal, wobei Victorylize als Vermittlerin nur die Betreibung des Portals und die Abwicklung des Bestell- und Zahlungsprozesses für die Kooperationspartner übernimmt. Der Partner wird nach jeder Bestellung per E-Mail über die Bestelldetails (Produkte, Datum, Kunden-Adressdaten) des Kunden informiert. Nach Erhalt einer vom Endkunden aufgegebenen Bestellung und Zahlung ist der Kooperationspartner verpflichtet, das bestellte Produkt an den Kunden zu liefern (physisches Produkt), zum Download bereit zu stellen (Download-Produkte) oder sonst in einer dem Vertrag mit dem Kunden entsprechenden Weise zur Verfügung zu stellen (virtuelle Produkte). Der Kunde ist nach den gesetzlichen Vorschriften gegenüber dem Kooperationspartner zum Rücktritt und Widerruf berechtigt. Diese Gestaltungsrechte übt der Kunde über sein Kundenkonto aus oder sendet eine Widerrufserklärung an Victorylize oder den Kooperationspartner per Mail. Der Kooperationspartner wird in jedem Fall umgehend per Mail über den Widerruf des Kunden benachrichtigt.

§ 3.3 Affiliate Partnership (Werbepartnerschaft)

Victorylize by Ingrid Reinhard stellt im Internet unter der Domain www.victorylize.de u.a. eine Plattform für die Vermittlung von Produkten anderer Unternehmen bereit und agiert hierbei als Affiliate Partner (Werbepartnern) für unterschiedliche werbende Unternehmen wie u.a. Amazon, Digistore24, Eventim, AWIN und weitere.

Als Affiliate Partner (Werbepartner) kann Victorylize by Ingrid Reinhard an qualifizierten Verkäufen und/oder durch die Weiterleitung der Kunden an den werbenden Partner eine Provision erhalten.

§ 3.3.1 Inhalt Werbepartnervertrag & Leistungspflichten

Die Leistungspflichten von Victorylize by Ingrid Reinhard als Werbepartner für werbende Unternehmen werden in den dafür bestimmten Partnerprogrammen der werbenden Unternehmen festgelegt.

Der Inhalt des Werbepartnervertrages ergibt sich aus den in der Profilseite des werbenden Unternehmens hinterlegten Angaben über das zu platzierende Werbemedium, die gewünschte Einbindung und Verlinkung auf eine Zielseite, die von ihm angebotenen Konditionen und Provisionsmodelle. Weitere vertragliche Pflichten ergeben sich aus den AGB der werbenden Partner.

§ 3.3.2 Vertragliche Pflichten von Victorylize by Ingrid Reinhard als Werbepartnern

Victorylize by Ingrid Reinhard bettet den vom werbenden Unternehmen übermittelten Bannercode und Werbematerialien in die Website ein. Hierbei hat sie sicher zu stellen, dass der Code nicht verändert wird.

Victorylize by Ingrid Reinhard ist verpflichtet, ihre Website gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu gestalten. Insbesondere hat Victorylize ihre Website mit einer ordnungsgemäßen Anbieterkennzeichnung gemäß § 5 TMG zu versehen und verbraucherschützende Regelungen zu beachten. Weiterhin verpflichtet sich Victorylize dazu, im Zusammenhang mit der Website jegliche Handlungen zu unterlassen, welche die gewerblichen Schutzrechte oder Urheberrechte Dritter beeinträchtigen.

Victorylize hat dafür Sorge zu tragen, dass der Ruf oder die Wertschätzung der Waren oder Dienstleistungen des werbenden Unternehmens durch die Gestaltung ihrer Website oder die dort bereit gehaltenen Inhalte nicht beeinträchtigt werden.

§ 3.3.3 Pflichten von werbenden Unternehmen

Das werbende Unternehmen übermittelt das in die Website von Victorylize einzubindende Werbemedium nach Abschluss des Registrierungsvorganges und der Annahme als Werbepartner vom werbenden Unternehmen.

Das werbende Unternehmen hat sicherzustellen, dass die inhaltliche und technische Gestaltung seines Werbebanners keine Rechte Dritter (z.B. Marken- oder Namensrechte) verletzt oder gegen die Regelungen des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb verstößt (z.B. Irreführende Gestaltung des Werbebanners).

Das werbende Unternehmen stellt Victorylize von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese in Bezug auf eine von ihm zu vertretende Rechtsverletzung gegenüber dem Werbepartner geltend machen und übernimmt diesbezüglich sämtliche notwendigen Kosten der Rechtsverteidigung.

Darüber hinaus darf das Werbebanner keine rassistischen, sexistischen, antisemitischen, antidemokratischen oder in ähnlicher Weise volksverhetzenden oder sittenwidrigen Inhalte aufweisen.

§ 3.3.4 Provisionen

Victorylize by Ingrid Reinhard erhält als Werbepartner eine Provision vom werbenden Unternehmen oder tut dies, mit Zustimmung des werbenden Unternehmens, vollkommen kostenfrei. Das Provisionsmodel ist über die Internetpräsenz des werbenden Unternehmens einzusehen und wird vom diesem bestimmt.

§ 4. Vertragsschluss

§ 4.1 Vermittlung für telefonisches Coaching bzw. telefonische Beratung durch ausgewählte Coaches/Berater oder Trainer

Der Vertrag wird von dem Kunden unmittelbar mit dem Coach/Berater oder Trainer geschlossen. Victorylize by Ingrid Reinhard wird durch diesen Vertrag nicht verpflichtet. Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über die Webseite von Victorylize zustande. Dabei stellen die dargestellten Leistungen der Kooperationspartner dar, die der Kunde durch den erfolgreichen Abschluss des Bestellvorgangs annimmt. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst folgende Schritte:

  1. Angebot durch den Kooperationspartner durch Einstellung einer bestimmten Coaching Session zu einem bestimmten Datum, einer bestimmten Uhrzeit über eine bestimmte Dauer und zu einem bestimmten Preis
  2. Auswahl einer Coaching Session eines bestimmten Anbieters zu einem verfügbaren Datum, einer verfügbaren Uhrzeit und über eine verfügbare Dauer zu einem bestimmten Preis
  3. Auflistung der vom Kunden gewünschten Coaching Session, Datum, Uhrzeit & Preis (Brutto, ohne Angaben von MwSt.)
  4. Übersicht der Buchungsdetails und Anforderung an den Kunden seinen Namen, persönliche E-Mailadresse & Telefonnummer anzugeben, damit der gebuchte Coach ihn zum gebuchten Termin anrufen kann
  5. Im weiteren Bestellprozess wird der Kunden über die Zahlungsmöglichkeit über Paypal informiert, kann seine Buchungsdetails nochmal prüfen und hat die Möglichkeit, einen von Victorylize oder dem Coach/Berater oder Trainer übermittelten Gutscheincode einzugeben
  6. Mit dem vom Kunden ausgelösten Klick wird eine verbindliche Annahme abgegeben
  7. Der Kunde wird daraufhin auf die Seite von Paypal weitergeleitet und hat hier die Möglichkeit, die gewählte Dienstleistung über Paypal zu bezahlen oder den Kaufprozess abzubrechen (= Widerruf der Annahme)
  8. Nach erfolgreicher Zahlung des Kunden über Paypal wird dem Kunden eine Bestätigungsmail, über die gebuchte Leistung an die im Buchungsprozess angegebene E-Mailadresse zugestellt.

Rechnung auf Anfrage: Der Kunde hat die Möglichkeit über info@victorylize.de eine Rechnung über seine gebuchte Leistung bei Victorylize anzufordern.

Die Bestellung der Leistung ist kostenpflichtig. Die Preise für die verschiedenen Leistung bestimmt der zu vermittelnde Coach/Berater oder Trainer selbst. Mit der Zahlung des Kunden kommt der Vertrag zustande.

§ 4.2 Vermittlung des Kaufs und Verkaufs von physischen, virtuellen und downloadbaren Produkten durch ein Multi Vendor Onlineshop-System und Unternehmenspräsentationen

Der Vertrag wird von dem Kunden unmittelbar mit dem Waren- bzw. Dienstleistungsinserent geschlossen. Victorylize by Ingrid Reinhard wird durch diesen Vertrag nicht verpflichtet. Victorylize vermittelt nur den Vertragsschluss und wickelt den Bestell- und Zahlungsvorgang ab. Die Angebote des Onlineshops auf www.victorylize.de stellen ein verbindliches Leistungsangebot an den Kunden dar, der dieses durch einen erfolgreichen Abschluss des Bestellprozesses annimmt.

Das Onlineshopsystem von Victorylize bestätigt den Zugang der Bestellung unverzüglich nach erfolgreicher Zahlung an den Kunden und leitet die Bestelldetails (Kunden-Adressdaten, Artikel, Preis etc.) an den Kooperationspartner   automatisch, per Mail, weiter.

Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst folgende Schritte:

  1. Angebot des Produkts bzw. der Dienstleistung durch Einstellung in den Online-Shop durch den Kooperationspartner
  2. Auswahl des Produkts/der Dienstleistung durch den Kunden
  3. Mit dem Klick des Kunden auf den Button „Jetzt über den Partner bestellen“ legt der Kunde den Artikel in seinen Warenkorb, auf den der Kunde direkt weitergeleitet wird und eine Zusammenfassung des vom Kunden gewünschten Artikel erhält (Artikelname, Preis, Anzahl der Artikel)
  4. Mit dem Klick des Kunden auf den Button „weiter zur Kasse“ wird der Kunde auf das Kassensystem des Onlineshops weitergeleitet.
  5. Im Kassensystem wird der Kunde aufgefordert seine Rechnungsadresse und evtl. abweichende Lieferadresse anzugeben. Der Kunde hat die Möglichkeit, ein Kundenkonto für sich selbst zu erstellen, um dort seine bestellten Artikel zu verwalten. Darüber hinaus werden die Bestelldetails nochmal aufgeführt, sowie die Zahlungsmöglichkeit via Paypal.
  6. Mit dem Bestätigen der Geschäftsbedingungen (AGB) und dem Klick auf „JETZT KOSTENPFLICHTIG BESTELLEN“ nimmt der Kunde das Angebot verbindlich an
  7. Darauf wird der Kunde auf die Internetseite von Paypal weitergeleitet. Bricht er den Zahlungsvorgang bei PayPal ab, liegt hierin ein Widderruf der Annahmeerklärung, sodass ein Kaufvertrag nicht zustande kommt.
  8. Sobald der Kunde die Zahlung über Paypal abgeschlossen hat, wird Victorylize, den Kooperationspartner sowie den Kunden umgehend über die Bestellung per Mail informieren.
  9. Der Kooperationspartner von Victorylize ist nun zur Erfüllung des Kaufvertrags verpflichtet.

Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs.1 Satz 3 BGB.

§ 4.2.1 Leistungsbeschreibung des Kooperationspartners gegenüber dem Kunden

Der Endkunde schließt die Verträge über die auf der Plattform angebotenen Produkte und Dienstleistungen mit dem Kooperationspartner direkt. Victorylize wird hierdurch in keiner Weise verpflichtet. Der Kooperationspartner stellt gegenüber Victorylize sicher, dass er seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Endkunden erfüllt. Sollte dem Kooperationspartner die Leistung nicht möglich sein, ist der Kooperationspartner verpflichtet Victorylize sowie den Endkunden umgehend zu informieren. Victorylize wird dem Kunden den ggf. bereits gezahlten Zahlungsbetrag zurückerstatten. Hinsichtlich weiterer Ansprüche, insbesondere Schadensersatz statt der Leistung, ist allein der Kooperationspartner Anspruchsgegner.

§ 4.2.2 Registrierung für ein Kundenkonto im Kassenbereich

Der Kunde hat die Möglichkeit, im Kassenbereich des Onlineshops ein Kundenkonto für sich anzulegen. Hierbei wird der Kunde gebeten, einen Benutzernamen und ein persönliches Passwort zu vergeben. Sobald er dies tut, wird mit der Bestellung des Kunden ein Kundenkonto erstellt und die Kundendaten sowie Bestelldaten im Kundenkonto hinterlegt. Der Kunde hat nun die Möglichkeit, seine Bestellung über das Kundenkonto einzusehen sowie diese vor Versand des Kooperationspartner zu stornieren. Sollte der Kunde die Bestellung stornieren wird der Kooperationspartner umgehend informiert. Darüber hinaus hat der Kunde die Möglichkeit, seine Adressdaten im Kundenkonto zu verwalten. Er kann Support-Anfragen an Victorylize sowie an den Kooperationspartner senden und auch unverbindliche Anfrage zu Produkten im Shop. Diese werden dann von Victorylize oder dem Kooperationspartner beantwortet.

Der Benutzername und das Passwort, welche der Kunde bei der Registrierung vergibt und die dem Kunden den Zugang zum persönlichen Kundenkonto und somit auch zur Datenerfassung ermöglichen, ist streng vertraulich zu behandeln und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Der Kunde trifft die geeigneten und angemessenen Maßnahmen, um eine Kenntnisnahme seines Passwortes durch Dritte zu verhindern. Der Kunde ist verpflichtet, Victorylize unverzüglich mitzuteilen, wenn es Anhaltspunkte für den Missbrauch des Kundenkontos durch Dritte gibt.

Sollte der Kunde sein Passwort vergessen haben, kann er im Login-Bereich auf der Seite von Victorylize ein neues Passwort anfordern; dieses wird ihm umgehend per Mail durch Victorylize zugestellt.

Sollte der Kunde eine Löschung seines Kundenkontos wünschen, muss er diese schriftlich an Victorylize, per Mail info@victorylize.de, senden. Victorylize wird dann innerhalb von 5 Werktagen das Kundenkonto löschen.

§ 4.3 Affiliate Partnership (Werbepartnerschaft)

Bei der Vermittlung von physischen, virtuellen und/oder downloadbaren Produkten als Affiliate Partner (Werbepartner) kommt zwischen Kunden und Victorylize zu keinem Zeitpunkt ein Vertrag zustande.

Der Kunde hat die Möglichkeit, sich von Victorylize beworbene Produkte anzuschauen und wird mit dem Klick auf „Jetzt über Partner bestellen“ direkt auf diese vom werbenden Unternehmen angegebene Internetseite weitergleitet.

§ 5. Vertragsdauer

§ 5.1 Vermittlung für telefonisches Coaching bzw. telefonische Beratung durch ausgewählte Coaches/Berater oder Trainer

Der Leistungsanspruch des Kunden erlischt mit der tatsächlichen und vertragsgemäßen Erbringung des Coachings durch den gebuchten Coach. Der Anruf erfolgt vom gebuchten Coach zum gebuchten Zeitpunkt.

Eine zeitliche Verzögerung von bis zu 10 Minuten begründet weder einen Verzug der Leistung, noch stellt dies eine Nichtleistung dar. Mängelgewährleistungsrechte gibt es bei Dienstverträgen nicht. Im Übrigen werden die Coaches und Berater gehalten, die Bestellte Leistung unter Berücksichtigung des allgemeinen Leistungsstörungsrechts vertragsgemäß zu erbringen.

§ 5.2 Vermittlung des Kaufs und Verkaufs von physischen, virtuellen und downloadbaren Produkten durch ein Multi Vendor Onlineshop-System und Unternehmenspräsentationen

Der Leistungsanspruch erlischt mit der Lieferung bzw. Bereitstellung des gekauften Produkts. Die Kooperationspartner werden gehalten, die Leistung im Hinblick auf das Mängelgewährleistungsrecht und das allgemeinen Leistungsstörungsrecht vertragsgemäß zu erbringen. Mängelgewährleistungsrechte und Ansprüche aufgrund von Leistungsstörungen stehen dem Kunden jedoch nur gegenüber den Kooperationspartnern zu.

§ 6. Preise

§ 6.1 Vermittlung für telefonisches Coaching bzw. telefonische Beratung durch ausgewählte Coaches/Berater oder Trainer

Sämtliche Preise von Victorylize by Ingrid Reinhard werden während des Buchungsprozesses und auf der Rechnung, welche bei Bedarf vom Kunden bei Victorylize angefordert werden kann, nach der Kleingewerberegelung, ohne MwSt. ausgewiesen.

Die Preisgestaltung der einzelnen Dienstleistungen werden vom Coach/Berater oder Trainer selbst bestimmt und können im persönlichen Account des Coaches/Berater oder Trainer geregelt und eingepflegt werden.

§ 6.2 Vermittlung des Kaufs und Verkaufs von physischen, virtuellen und downloadbaren Produkten durch ein Multi Vendor Onlineshop-System und Unternehmenspräsentationen

Sämtliche Preise von Victorylize by Ingrid Reinhard werden während des Buchungsprozesses und auf der Rechnung, welche der Kunde vom Kooperationspartner erhält, nach den vom Kooperationspartner im Shopsystem angegebener Steuerpflicht ausgewiesen.

Hierbei ist der Kooperationspartner von Victorylize verpflichtet, in seinem persönlichen Shopsystem die für sein Unternehmen geltende Steuerpflicht korrekt anzugeben und somit für seine Produkte und Dienstleistungen im Bestellprozess auszuweisen.

Die Preisgestaltung der einzelnen Produkte und/oder Dienstleistungen werden vom Kooperationspartner selbst bestimmt und können im persönlichen Account geregelt und eingepflegt werden.

§ 6.3 Affiliate Partnership (Werbepartnerschaft)

Die Angaben der Preise im Shopsystem von Victorylize für die vom werbenden Unternehmen präsentierten Produkte und Dienstleistungen werden durch die Affiliate Partner (Werbepartner) Bedingungen geregelt und bestimmt.

Victorylize als Werbepartner übernimmt hierbei die vorgeschriebenen Affiliate Partner (Werbepartner) Bedingungen des werbenden Unternehmens und weist die Produkte im Shopsystem als Bruttoendpreise oder ohne Preise als reine Produkt-/Dienstleistungs- oder Unternehmenspräsentation aus.

Sollten sich Preise für Produkte oder Dienstleistungen ändern, werden diese durch eine API Schnittstelle zu jederzeit, im Shopsystem von Victorylize, automatisch aktualisiert.

§ 7. Zahlungsbedingungen

§ 7.1 Vermittlung für telefonisches Coaching bzw. telefonische Beratung durch ausgewählte Coaches/Berater oder Trainer

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Zahlungsdienstleister (PayPal). Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

Bei Verwendung eines Treuhandservice/Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Treuhandservice/ Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Treuhandservices/ Zahlungsdienstleisters.

§ 7.2 Vermittlung des Kaufs und Verkaufs von physischen, virtuellen und downloadbaren Produkten durch ein Multi Vendor Onlineshop-System und Unternehmenspräsentationen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Zahlungsdienstleister (PayPal). Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

Bei Verwendung eines Treuhandservice/ Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Treuhandservice/ Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Treuhandservices/ Zahlungsdienstleisters.

§ 7.3 Affiliate Partnership (Werbepartnerschaft)

Der Kunde hat keinerlei Möglichkeiten, die von Victorylize angebotenen Produkte als Affiliate Partner (Werbepartner) für ein werbendes Unternehmen über das Onlineshopsystem von Victorylize zu bestellen.

§ 8. Lieferbedingungen

§ 8.1 Vermittlung für telefonisches Coaching bzw. telefonische Beratung durch ausgewählte Coaches/Berater oder Trainer

Die Beratung wird nach bestätigtem Zahlungseingang zum vereinbarten Termin vom Coach/Berater oder Trainer erbracht. Der gebuchte Coach/Berater oder Trainer verpflichtet sich zur Erbringung der Dienstleistung zum gebuchten Zeitpunkt nach Bestelleingang. Sollte der Kunde unter der angegebenen Rufnummer nicht erreichbar sein, wird sich der Coach/Berater oder Trainer mit dem Kunden per Email in Verbindung setzen und einen neuen Termin vereinbaren. Der Versuch den Kunden zu kontaktieren ist auf 3 Anrufe und 2 Emailbenachrichtigungen beschränkt. Sollte ein gebuchter Termin vom Coach/Berater oder Trainer nicht stattfinden können, wird er den Kunden darüber rechtzeitig informieren. Der Endkunde hat dann das Recht, diesen zu einem, mit dem Coach/Berater oder Trainer vereinbarten, erneuten Termin seiner gebuchten Coaching Session in Anspruch zu nehmen. Sollte der Endkunde den gebuchten Termin (ohne Vorabinformation an den Coach/Berater oder Trainer, mind. 24h vor gebuchten Termin) nicht in

Anspruch nehmen, wird kein erneuter Ersatztermin angeboten. Der Endkunde hat die Möglichkeit den Termin (mit fristgerechter Vorabinformation an den gebuchten Coach/Berater oder Trainer, mind. 24h vor gebuchten Termin) einmal zu verschieben. Vorbehaltlich dessen, stehen dem Kunden die allgemeinen Leistungsstörungsrechte zu.

§ 8.2 Vermittlung des Kaufs und Verkaufs von physischen, virtuellen und downloadbaren Produkten durch ein Multi Vendor Onlineshop-System und Unternehmenspräsentationen

Nach Erhalt einer vom Endkunden aufgegebenen Bestellung und Zahlung ist der Kooperationspartner verpflichtet, das bestellte Produkt an den Kunden zu liefern (physisches Produkt), zum Download bereit zu stellen (Download-Produkte) oder sonst in einer dem Vertrag mit dem Endkunden entsprechenden Weise zur Verfügung zu stellen (virtuelle Produkte). Der Kunde ist nach den gesetzlichen Vorschriften gegenüber dem Kooperationspartner zum Rücktritt und Widerruf berechtigt. Diese Gestaltungsrechte übt der Endkunde über sein Kundenkonto aus oder sendet eine Widerrufserklärung an Victorylize oder den Kooperationspartner. Der Kooperationspartner wird in jedem Fall umgehend per Mail über den Widerruf des Kunden benachrichtigt.

§ 8.2.1 Pflichten zur Lieferung des Kooperationspartner von Victorylize bei physischen Produkten

  1.  Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands
  2. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands wird in den Partnerrichtlinien im Shopsystem angegeben und dem Kunden somit zur Verfügung gestellt.
  3. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informiert der Kooperationspartner Victorylize und den Kunden umgehend per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden zur Erfüllung des Kaufvertrags durch den Kooperationspartner bleiben unberührt.
  4. Die Produktpreise werden im Shopsystem immer inkl. Verpackungs- und Versandkosten angegeben und es können vom Kooperationspartner im Shopsystem keine weiteren Versandkosten angegeben werden und vom Kunden eingefordert werden. Die Versandart wird vom Kooperationspartner bestimmt und die dafür anfallenden Kosten trägt der Kooperationspartner.

Widerrufsbelehrung

WIDERRUFSBELEHRUNG FÜR DIE ERBRINGUNG VON DIENSTLEISTUNGEN

WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Victorylize by Ingrid Reinhard mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist zu richten an:

Victorylize by Ingrid Reinhard

Albert-Überle-Str. 1
69120 Heidelberg

E-Mail: info@victorylize.de

Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular, auf der Seite Widerrufsbelehrung in der Fußzeile der Homepage von Victorylize angelegt https://victorylize.de/agb/widerrufsbelehrung/, verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat Victorylize by Ingrid Reinhard Ihnen alle Zahlungen, die Victorylize by Ingrid Reinhard von Ihnen erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so fallen für Sie die in Anspruch genommen Kosten der gebuchten Leistung an bis zum Zeitpunkt, an dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten. Bei gebuchten Minuten Paketen z.B. Coaching Session 15 Minuten fallen ab dem Beginn der gebuchten Dienstleistung der gesamte Betrag der gebuchten Dienstleistung an.

§ 10. Gewährleistung

§ 10.1 Vermittlung für telefonisches Coaching bzw. telefonische Beratung durch ausgewählte Coaches/Berater oder Trainer

Die Dienstleistungen der Coaches/Berater oder Trainer sind nicht dazu geeignet und bestimmt, professionellen Rat von Angehörigen der entsprechenden Berufsgruppen zu ersetzen. Den Coaches/Berater oder Trainer ist es insbesondere untersagt, medizinische, rechtliche und steuerliche Informationen zu erteilen. Die Befolgung von Ratschlägen aus Auskünften liegt außerhalb der Verantwortung der Coaches/Berater oder Trainer. Jeder Kunde handelt insofern auf eigene Verantwortung. Sollte ein Coach/Berater oder Trainer feststellen, dass ein Kunde therapeutische oder ähnliche Hilfe benötigt oder Coaching Sessions unkontrolliert in Anspruch nimmt, dann behält der gebuchte Coach/Berater oder Trainer sich das Recht vor, zukünftige Coaching Sessions abzulehnen. Dies erfolgt über die vorab erbrachte Abstimmung mit Victorylize.

§ 10.2 Vermittlung des Kaufs und Verkaufs von physischen, virtuellen und downloadbaren Produkten durch ein Multi Vendor Onlineshop-System und Unternehmenspräsentationen

Es gelten die vom Kooperationspartner im Shopsystem von Victorylize oder durch einen im Shopsystem hinterlegten Link auf seine Homepage angegebenen Richtlinien zur Gewährleistung.

§ 11. Pflichten des Kunden

§ 11.1 Vermittlung für telefonisches Coaching bzw. telefonische Beratung durch ausgewählte Coaches/Berater oder Trainer

Einige Coachings stellen an den Kunden psychische Anforderungen, z. B. psychische Stabilität. Der Kunde versichert, dass er diesen Anforderungen psychisch gewachsen ist und keine schwerwiegenden psychischen Krankheiten oder Störungen hat. Ferner versichert der Kunde, dass er den Anforderungen einer Coaching Session gewachsen ist, keine beeinträchtigenden Medikamente nimmt und nicht unter Drogen- oder Alkoholeinfluss steht.

§ 11.2 Vermittlung des Kaufs und Verkaufs von physischen, virtuellen und downloadbaren Produkten durch ein Multi Vendor Onlineshop-System und Unternehmenspräsentationen

Der Kunde ist unbeschadet der gesetzlichen Vertragspflichten insbesondere verpflichtet seine Pflicht die Erfüllung des Kaufvertrags durch den Kooperationspartner zu ermöglichen. Hierzu gehört insbesondere die bereitstellen der wahrheitsgemäßen Kontaktdaten, Adressdaten und Lieferadresse während des Bestellprozesses.

§ 12. Haftungsausschluss - Haftungsbeschränkung

Victorylize wird aus dem zwischen Kooperationspartner und Endkunden geschlossenen Vertrag in keiner Weise verpflichtet. Victorylize ist grundsätzlich weder vertraglich noch gesetzlich zum Schadensersatz oder zum Ersatz für vergebliche Aufwendungen verpflichtet. Dies gilt nicht:

-für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von Victorylize oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Victorylize beruhen,

-für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Victorylize oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen,

-für Schäden, die auf der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten beruhen in der Höhe des bei den vertragsgegenständlichen Geschäften typischerweise entstehenden und vorhersehbaren Schadens, der durch die verletzte Pflicht verhindert werden sollte; Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen kann.

§ 13. Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

§ 14. Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

§ 15. Außergerichtliches Verfahren zur Streitbeilegung

Die Parteien verpflichten sich, im Falle einer sich aus dem jeweiligen Vertrag ergebenden oder sich darauf beziehenden Streitigkeit vor Klageerhebung bei einem ordentlichen Gericht oder Schiedsgericht eine Schlichtung nach den Bestimmungen der Schlichtungsstelle für kaufmännische Streitigkeiten ... durchzuführen.

§ 16. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

§ 17. Datenschutz

Datenschutzerklärung

Sie erhalten als Nutzer unserer Internetseite in dieser Datenschutzerklärung alle notwendigen Informationen darüber, wie, in welchem Umfang sowie zu welchem Zweck wir oder Drittanbieter Daten von Ihnen erheben und diese verwenden. Die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt streng nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Wir fühlen uns der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten besonders verpflichtet und arbeiten deshalb streng innerhalb der Grenzen, die die gesetzlichen Vorgaben uns setzen. Die Erhebung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis, wenn uns das möglich ist. Auch geben wir diese Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an Dritte weiter. Wir sorgen bei besonders vertraulichen Daten wie im Zahlungsverkehr oder im Hinblick auf Ihre Anfragen an uns durch Einsatz einer SSL-Verschlüsselung für hohe Sicherheit. Wir möchten es aber an dieser Stelle nicht versäumen, auf die allgemeinen Gefahren der Internetnutzung hinzuweisen, auf die wir keinen Einfluss haben. Besonders im E-Mail-Verkehr sind Ihre Daten ohne weitere Vorkehrungen nicht sicher und können unter Umständen von Dritten erfasst werden.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie erhalten jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Damit eine Datensperre jederzeit realisiert werden kann, werden Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an: info@defino.de.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. Diese kleinen Textdateien werden von unserem Server aus auf Ihrem PC gespeichert. Sie unterstützen die Darstellung unserer Webseite und helfen Ihnen, sich auf unserer Webseite zu bewegen. Cookies erfassen Daten zu Ihrer IP-Adresse, zu Ihrem Browser, Ihrem Betriebssystem und Ihrer Internetverbindung. Diese Informationen verbinden wir nicht mit personenbezogenen Daten und geben sie nicht an Dritte weiter. Keinesfalls werden Cookies von uns dazu benutzt, Schad- oder Spionageprogramme auf Ihren Rechner zu bringen. Sie können unsere Webseite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, wodurch möglicherweise einige Darstellungen und Funktionen unseres Angebots nur eingeschränkt arbeiten. Wenn Sie die Cookies deaktivieren möchten, können Sie das über spezielle Einstellungen Ihres Browsers erreichen.

Erhebung von Zugriffsdaten

Die Auslieferung und Darstellung der Inhalte über unsere Webseite erfordert technisch die Erfassung bestimmter Daten. Mit Ihrem Zugriff auf unsere Webseite werden diese sogenannten Server-Logfiles durch uns oder den Provider des Webspace erfasst. Diese Logfiles erlauben keinen Rückschluss auf Sie und Ihre Person.

Die entsprechenden Informationen bestehen aus dem Namen der Webseite, der Datei, dem aktuellen Datum, der Datenmenge, dem Webrowser und seiner Version, dem eingesetzten Betriebssystem, dem Domain-Namen Ihres Internet-Providers, der Referrer-URL als jene Seite, von der Sie auf unsere Seite gewechselt sind, sowie der entsprechenden IP-Adresse.

Inhalte und Dienste von Drittanbietern

Das Angebot auf unserer Webseite erfasst unter Umständen auch Inhalte, Dienste und Leistungen von anderen Anbietern, die unser Angebot ergänzen. Beispiele für solche Angebote sind Karten von Google-Maps, YouTube-Videos oder Grafikdarstellungen Dritter. Der Aufruf dieser Leistungen von dritter Seite erfordert regelmäßig die Übermittlung Ihrer IP-Adresse. Damit ist es diesen Anbietern möglich, Ihre Nutzer-IP-Adresse wahrzunehmen und diese auch zu speichern. Wir bemühen uns sehr, nur solche Drittanbieter einzubeziehen, die IP-Adressen allein zur Auslieferung der Inhalte nutzen. Wir haben dabei jedoch keinen Einfluss darauf, welcher Drittanbieter gegebenenfalls die IP-Adresse speichert. Diese Speicherung kann zum Beispiel statistischen Zwecken dienen. Sollten wir von Speicherungsvorgängen durch Drittanbieter Kenntnis erlangen, weisen wir unsere Nutzer unverzüglich auf diese Tatsache hin.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten erheben wir im Rahmen von Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur in dem Ausmaß und so lange, wie es zur Nutzung unserer Webseite notwendig ist, beziehungsweise vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halten uns bei Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten streng an die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften und an diese Datenschutzerklärung. Fällt der Zweck der Datenerhebung weg oder ist das Ende der gesetzlichen Speicherfrist erreicht, werden die erhobenen Daten gesperrt oder gelöscht. Regelmäßig kann unsere Webseite ohne die Weitergabe persönlicher Daten genutzt werden. Wenn wir personenbezogene Daten erheben – etwa Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse – erfolgt diese Datenerhebung freiwillig. Ohne eine ausdrücklich erteilte Zustimmung von Ihrer Seite werden diese Daten Dritten nicht zur Kenntnis gebracht. Beachten Sie bitte, dass Daten im Internet allgemein nicht immer sicher übertragen werden. Besonders im E-Mail-Verkehr kann der Schutz beim Datenaustausch nicht garantiert werden.

Server Logfiles

Bei den Server Logfiles handelt es sich um anonymisierte Daten, die bei Ihrem Zugriff auf unsere Webseite erfasst werden. Diese Informationen ermöglichen keine Rückschlüsse auf Sie persönlich, sind aber aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar. Weiterhin dienen Sie unserer Statistik und der ständigen Optimierung unserer Inhalte. Typische Logfiles sind das Datum und die Zeit des Zugriffs, die Datenmenge, der für den Zugriff benutzte Browser und seine Version, das eingesetzte Betriebssystem, der Domainname des von Ihnen beauftragten Providers, die Seite, von der Sie zu unserem Angebot gekommen sind (Referrer-URL) und Ihre IP-Adresse. Logfiles ermöglichen außerdem eine genaue Prüfung bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Webseite.

Widerspruch Werbe-E-Mails

Im Rahmen der gesetzlichen Impressumspflicht müssen wir unsere Kontaktdaten veröffentlichen. Diese werden von dritten Personen teilweise zur Übersendung nicht erwünschter Werbung und Informationen genutzt. Wir widersprechen hiermit jeglicher von uns nicht ausdrücklich autorisierten Übersendung von Werbematerial aller Art. Wir behalten uns ferner ausdrücklich rechtliche Schritte gegen die unerwünschte und unverlangte Zusendung von Werbematerial vor. Dies gilt insbesondere für sogenannte Spam-E-Mails, Spam-Briefe und Spam-Faxe. Wir weisen darauf hin, dass die unautorisierte Übermittlung von Werbematerial sowohl wettbewerbsrechtliche, zivilrechtliche und strafrechtliche Tatbestände berühren kann. Speziell Spam-E-Mails und Spam-Faxe können zu hohen Schadensersatzforderungen führen, wenn sie den Geschäftsbetrieb durch Überfüllung von Postfächern oder Faxgeräten stören.

Facebook Plugin

Sie finden auf unserer Webseite Plugins des sozialen Netzwerks Facebook. Dessen Anbieter ist die Facebook Inc. Sie ist ansässig in den USA, California 94025, 1 Hacker Way, Menlo Park. Das Facebook-Logo oder der „Like-Button“ („Gefällt mir“-Knopf) auf unserer Seite kennzeichnen die Facebook-Plugins für Sie erkennbar. Beachten Sie auch die Übersicht zu den Facebook-Plugins auf http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite stellen wir über das Plugin direkt eine Verbindung mit dem Facebook-Server her. Sie sind dann über Ihren Browser dorthin geschaltet. Für Facebook ist damit die Information verbunden, dass Sie unsere Webseite mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Mit einem Klick auf den Facebook „Like-Button“ verlinken Sie Inhalte unserer Webseite mit Ihrem Profil auf Facebook. Für Facebook wird der Besuch auf unserer Seite Ihrem Benutzerkonto zuordenbar. Dabei haben wir keine Kenntnis darüber, welcher Art die Inhalte sind, die an Facebook übermittelt werden und wie Facebook diese nutzt. Erhalten Sie nähere Informationen zur Datenerhebung und Datennutzung in der Facebook-Datenschutzerklärung, die Sie unter http://de-de.facebook.com/policy.php finden. Sie können die Zuordnung Ihres Besuches auf unserer Seite mit Ihrem Facebook-Profil unterbinden, indem Sie sich einfach vorher aus Ihrem Facebook-Account ausloggen.

Verwendung von Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Webseite den Webanalysedienst Google Analytics von Google Inc. Dieser setzt Cookies ein. Dabei handelt es sich um Textdateien, die durch Speicherung auf Ihrem PC eine Analyse zu Ihrem Nutzerverhalten in Bezug auf unsere Webseite erlauben. Die Cookies erzeugen Informationen, die an einen Google-Server übertragen werden. Diese Server befinden sich in der Regel in den USA, folgen aber Abkommen zur Nutzung des europäischen Wirtschaftsraumes und kürzen Ihre IP-Adresse vor Übermittlung in die Vereinigten Staaten. Nur in Ausnahmefällen wird die IP-Adresse erst nach Übermittlung in die USA gekürzt. Google wertet die übermittelten Informationen aus und erbringt in diesem Kontext weitere Dienstleistungen für uns Webseitenbetreiber. Dabei wird die ermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Google-Services zusammengeführt.

Über eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen können Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner unterbinden. Damit können allerdings Darstellungs- und Funktionseinschränkungen bei der Nutzung unserer Webseite verbunden sein. Ein Browser-Plugin verhindert darüber hinaus die Erfassung sowie Nutzung der durch die Cookies erzeugten Daten. Sie können es unter folgendem Link herunterladen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Erfahren Sie mehr zu den Datenschutzbedingungen von Google und Google Analytics unter: http://www.google.com/analytics/terms/de.html oder unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Google Maps Plugin

Wir setzen auf unserer Webseite ein Plugin des Internetdienstes Google Maps ein. Betreiber von Google Maps ist Google Inc., ansässig in den USA, CA 94043, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View.

Indem Sie Google Maps auf unserer Webseite nutzen, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Wir haben keine Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten, noch über ihre Nutzung durch Google. Das Unternehmen verneint in diesem Kontext die Verbindung der Daten mit Informationen aus anderen Google-Diensten und die Erfassung personenbezogener Daten. Allerdings kann Google die Informationen an Dritte übermitteln.

Wenn Sie Javascript in Ihrem Browser deaktivieren, verhindern Sie die Ausführung von Google Maps. Sie können dann aber auch keine Kartenanzeige auf unserer Webseite nutzen. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis mit der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch Google Inc..

Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt durch www.datenschutzexperte.de

Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden: info@victorylize.de

§ 18 Sonstiges

Zur Beilegung von Streitigkeiten im Online-Handel zwischen Verbraucher und Händler, hat die EU-Kommission eine Plattform (die sogenannte OS-Plattform) eingerichtet. Diese Plattform sowie weitere Informationen erreichen sie unter folgendem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

§ 19 Inhalte und Links auf unseren Seiten

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.

Wir können für diese fremden Inhalte also keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

§ 20. Schlussbestimmung - Salvatorische Klausel

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops von Victorylize by Ingrid Reinhard und die der Kooperationspartner soweit vorhanden anerkannt.

Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, besteht ein ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag nach unserem Geschäftssitz.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung rechtsunwirksam sein oder werden, so soll dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Die ungültige Bestimmung wird schnellstmöglich durch eine andere Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Gehalt der rechtsunwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

 

Ingrid Reinhard                                                                                                 Stand: 02.03.2020